karlglatt.de

Das Kranzmotiv

Bildmotiv: Schlaufen eines Kranzes
Aufs Bild klicken!

VEGETATIVE FORMEN



Die Bildserie, die Karl Glatt 'vegetative Formen und Farben' nannte, lässt sich zeitlich eindeutig zuordnen, weil sie nach den Tod seiner Frau Lucie entstanden ist. Lucie Glatt-Notz starb 1996 im Alter von 87 Jahren.
Ihr Tod löste eine tiefe Krise aus, die Glatt malend überwand. Er setzte zwei Grundmotive ein, die er in einem stetigen Prozess variierte. Dabei wird die zunehmende Abstraktion augenfällig, so dass der ahnungslose Betrachter vor überraschend neuen, bei Glatt ungewohnt 'abstrakten', Bildern steht. Mit über 85 Jahren entwickelt er seinen Malstil weiter, eigensinnig die formal beste Lösung suchend.

Fotografien der beiden Grundmotive, Schlaufen eines Kranzes und ein textiler Begräbnisschmuck (die er anlässlich des Todes seiner Frau erhalten hatte) sind zur Illustration abgebildet.

 


karlglatt.de